Budapester Schule: Schulfrei wegen beissendem Geruch

Foto: Feuerwehr

Aufgrund eines beissenden Geruchs wurde das Gebäude einer Schule in der Lovag-Straße in Budapest im 6. Bezirk heute nachmittag geräumt.  Insgesamt mussten 340 Personen evakuiert werden. Die Feuerwehr inspizierte das Gebäude mit Messgeräten und lüftete die ganze Schule. Das mobile Katastrophenschutzlabor führte ebenfalls Messungen im Erdgeschoss durch, aber die Instrumente entdeckten kein gefährliches Material. Was zu dem beissenden geruch geführt hatte bleibt somit unklar. Die Räume mussten wieterhin gelüftet werden, für die Schüler gab es schulfrei. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here