Brot des Jahres in Ungarn

Bild: MTI/Szilárd Koszticsák

Die Zeit der Ernte und des Weizens in Ungarn bringt auch die Feier der Staatsgründung mit sich. Aus diesen Anlässen backen jedes Jahr Bäcker aus dem ganzen Land Brot um den Titel ‚Brot des Landes‘ zu erhalten. Dieses Jahr gewann das Hajduságer Brot von der Balmaz Bäckerei. Zum innovativsten Brot wurde das Rosmarin-Kartoffelbrot von der Hel Bäckerei gekührt. Ab 19. August darf man das gute Brot dann verköstigen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here