Besondere Wanderatmosphäre: Zwischen den Sumpfzypressen in Tizaigar

Sumpfzypressen... / Foto: MTI/Czeglédi Zsolt

In Tiszaigar kann man derzeit das Naturschauspiel der amerikanischen Sumpfzypresse erleben. Im Arboretrum bieten die Bäume eine besondere Atmosphäre durch die abgefallenen rotbraunen Nadeln. Die optimale Gelegenheit für einen frischen und mysthischen Spaziergang im Winter.

Die Sumpfzypresse ist ein sommergrüner Baum. Sie wirft im Herbst nicht nur ihre Nadelblätter ab, sondern sogar jeweils ganze Zweige. Die Sumpfzypresse erreicht Wuchshöhen von bis zu 35 Meter und einen Stammumfang von gut 5 m. Sie kann über tausend Jahre alt werden. Echte Sumpfzypressen wachsen ziemlich langsam. Im Herbst verfärben sich die Nadeln rötlich-braun bis sie im Winter komplett abfallen. Der Baum bevorzugt, wie der Name es schon sagt, sumpfige Gebiete.

Weitere Bilder dazu auch auf unserer Mitgliederseite bzw. in unserem Newsletter.

HIER findet man den Ort:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here