Balaton Halb- und Supermarathon

Der Donaustaat ist nicht nur eine beliebte Reisedestination, immer mehr Sportfans nutzen die vorteilhaften klimatischen und landschaftlichen Bedingungen des Landes. Mit dem Balaton Halb- und Supermarathon vom 21. bis 24. März 2013 bietet sich für aktive Urlauber die perfekte Möglichkeit, Ungarn zu entdecken.

Iphone-juni2012-1 523
Traumhafte Kulisse: Der Balaton – Foto: Flying Media

Sportlich geht es zu beim März-Highlight rund um den Balaton mit dem Halb- und Supermarathon. Vom 21. bis 24. März 2013 übernehmen die Läufer das Kommando über die Ufer des größten Binnensees Mitteleuropas. Die Teilnehmer erfreuen sich über die zahlreichen Facetten der Gegend. Sie bietet eine perfekte Mischung aus moderner Urlaubsdestination, Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreicher Landschaft. Die Strecke führt nahezu überall direkt am See entlang und bietet damit eine wunderschöne Atmosphäre für den sportlichen Wettkampf.
Mehr als 1.000 Läuferinnen und Läufer werden abermals zu dem Event erwartet. Start und Ziel ist die Stadt Siófok, am östlichen Südufer des Sees. Mit milden Temperaturen ist der März ein optimaler Monat für das sportliche Ereignis.
Der viertägige Balaton Halb- und Supermarathon eignet sich dabei für Jedermann: Teilnehmer des Supermarathons laufen täglich vorgegebene Strecken, die jeweils zwischen 43 und 53 Kilometer lang sind. Am Wochenende des 23. und 24. März 2013 findet dann parallel zum Supermarathon der Halbmarathon statt. Die Etappen können dabei auch in zwei- bis vierköpfigen Teams absolviert werden. Insgesamt verlaufen die Strecken auf Fuß- und Radwegen, nur gelegentlich kreuzt man Autoverkehrswege.
Alle weiteren Informationen wie Preise und Anmeldung erhalten interessierte Urlauber unter www.budapestmarathon.com/de/balatonsupermarathon/.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here