Balaton: Goldener Herbst am Plattensee in Ungarn

Balaton Plattensee – auch im Herbst traumhaft schön – Foto: Flying Media

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der größte Badesee in Ungarn ist der Plattensee. Im Sommer erreicht er Wassertemperaturen bis zu 28 Grad und wird deshalb bevorzugt von Familien mit Kindern zu einem Badeurlaub besucht. Seit 2004 wurde der Balatonradweg rund um den Plattensee fertiggestellt.

Der über 200 km lange, grün ausgeschilderte Radweg verläuft auf ausgewiesenen Radwegen und auf verkehrsarmen Nebenstraßen. Mit Ausnahme der kurzen Hangstrecken am Nord und Ostufer ist nicht mit steilen Steigungen zu rechnen.

Insgesamt ist der Radweg für jeden durchschnittlich geübten Radfahrer gut zu bewältigen und auch für Familien und Senioren geeignet. Der Balatonradweg führt am Nordufer teilweise durch schöne Weinberge vorbei, wo eine kleine Pause vor einem Weinkeller mit Blick auf den See, den Riesling noch besser schmecken lässt. Das Südufer ist frei von Steigungen, man kommt durch schöne Badeorte, deren Strände zu einer Badepause einladen. Für die Radtour um den Plattensee sollte man 4-5 Tage veranschlagen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here