Auch am Ungarn – Nationalfeiertag: Brückenmarkt in Hortobagy – Ein Pusztafest mit Tradition

foto-brueckenmarekt
Bei heissen Temperaturen viel los in Hortobagy – Foto: Flying Media

Gleich mehrere Tage gibt es in dem kleinen Pusztaort Hortobagy einiges zu sehen. Ein großer Markt auf dem sämtliche Pusztaprodukte verkauft werden steht im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die Museen haben geöffnet und die typische Handwerkskunst wird überall demonstriert und gelebt an diesen Tagen. Tausende Menschen ziehen in den tagen über den Markt. Auch am Nationalfeiertag dem 20. August gibt es zahlreiche Programme dort.

Ob es das Pferderennen, das Pusztakonzert oder Peitschenvorführungen sind…hier ist für jeden etwas dabei. Doch auch außerhalb des Marktes hat Hortobagy einiges zu bieten. Die Museen und der Puszta Zoo oder die zahlreichen Handwerksgeschäfte bieten das ganze Jahr über einige interessante Möglichkeiten die Puszta näher kennenzulernen.

Ungarn-Redakteurin Krisztina Dubóczky hat sich auf dem Brückenmarkt heute bei schönem Wetter umgesehen und einigeinteressante Impressionen eingefangen. Während sie sich für die handwerklichen schönen Dinge interessierte, konnte Sven Klawunder es nicht lassen sich auf die Spuren der kulinarischen Köstlichkeiten zu machen. Denn gerade bei solchen Festivitäten kommt das Essen in Ungarn nie zu kurz… gerade richtig für Klawunder, denn er kam auch hier voll auf seine Kosten und konnte die ungarischen Köstlichkeiten entdecken…

So hattenn beide an diesem ihren Spaß und Fazit: der Brückenmarkt von Hortobagy rund dreißig Minuten von Debrecen entfernt ist auch außerhalb des Marktevents ein Besuch wert!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here