Alex Waltner Reiseblogger hat unser kleines Land hier in Mitteleuropa entdeckt und 55 Gründe gesammelt, warum man dieses Land mindestens einmal im Leben besuchen muss. Der Blogger ist ansonsten ungarischer Herkunft: ein Großvater von ihm ist Ungar und lebt in einem charmanten Städtchen, in Sajószentpéter.

Als Gründe zählt der junge Blogger unter anderem die Küche Ungarns, attraktive Sehenswürdigkeiten, schöne Städte und Spezialitäten auf. Er findet auch die ungarischen Volkstraditionen, Tracht und Bräuche sehr besonders und interessant. Der Reiseblogger erwähnt noch die Musik-Festivals, sowie Balaton Sound oder Sziget Festival, die wirklich sehr große Parties sind.

Natürlich hebt Alex auch die Thermen des Landes hervor – er empfiehlt seinen Lesern Hévíz und andere Thermalbäder im ganzen Ungarn. Der Blogger schwärmt sich aber nicht nur für die Städte, für die Architektur – also für von Menschen errichtete Sachen, sondern auch für die unberührte Natur und Landschaft unseres kleinen Landes. Er erwähnt unter anderem das Gebirge Bakony, den Plattensee (Balaton) und die Nationalparks.

Nicht zuletzt empfiehlt uns der Reiseblogger die guten ungarischen Weine und das leckere Nationalgetränk, den Pálinka. 🙂

Hier könnt ihr euch seinen Beitrag mit schönen Fotos ansehen: 55 reasons why everyone should visit Hungary at least once.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here