Zugunglück in Sátoraljaújhely!

Die Unfallstelle / Foto: Feuerwehr

In der Nacht ist ein Personenzug in einen LKW in Höhe der ungarischen Ortschaft Sátoraljaújely gerast. Das Haltesignal an einem Bahnübergang soll ordnungsgemäß auf „Rot“ gewesen sein. Der Personenzug erfasste den LKW genau mittig. Der Zugführer wurde lebensgefährlich verletzt, der LKW-Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Drei Fahrgäste des Zuges konnten unverletzt aus dem Zug gebracht werden. Der Unfallort gleicht einem Trümmerfeld. Nach ersten Einschätzungen wird man Tage benötigen für die Bergung des Zuges und die Aufräumarbeiten sowie Instandsetzung der Strecke.

Foto: Feuerwehr

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here