Zahlreiche Veranstaltungen zum Nationalfeiertag

Parlamentsgebäude Budapest - Foto: Flying Media Hungary

Anlässlich des ungarischen Nationalfeiertags am 23. Oktober wird es landesweit zahlreiche Veranstaltungen geben, die größten natürlich in der Hauptstadt Budapest.

Bereits am Sonntag finden an der Technischen Universität (Műegyetem) ab Nachmittag offizielle Gedenkveranstaltungen mit Kranzniederlegungen statt. Von hier nahm die Revolution 1956 seinerzeit ihren Lauf.  Neben Kranzniederlegungen und Reden wird es auch einen Fackelumzug geben. Empfohlen sei ab 18 Uhr auch ein Besuch der TU, des Außenministeriums oder des Terrorhauses, an deren Gebäude Lichtspiele projeziert werden.

Die Hauptfeierlichkeiten folgen dann am Montag. Wie an jedem Nationalfeiertag steht dabei der Kossuth tér vor dem Parlament im Mittelpunkt. Um 8 Uhr wird hier die ungarische Fahne in einer feierlichen Zeremonie gehisst. Es ist auch etwas ganz besonderes, an so einem Tag die Heilige Krone zu besichtige, von 10 bis 17 Uhr wird hierzu im Parlament Gelegenheit sein. Ab 15 Uhr hält Ministerpräsident Viktor Orbán vor dem Terrorhaus seine Rede. Ausklingen werden die offiziellen Feierlichkeiten am Abend ab 17 Uhr vor der Halle B des Millenáris. Beim „Szabadságkoncert 1956“ (Freiheitskonzert) treten New Level Empire, Bagossy Brothers Company, Margaret Island und Irie Maffia auf. Am Terrorhaus und an der TU wird es erneut Lichtspiele geben.

In den Kinos Corvin, Tabán und Kino Cáfe werden am Nationalfeiertag zahlreiche Dokumentarfilme im Zusammenhang mit der Revolution 1956 gezeigt. Angesichts der Tatsache, dass die Meteorologen viel Regen und Temperaturen nur noch zwischen 8 und 14 Grad vorhersagen, halten wir das für eine angenehme Möglichkeit, sich mit den Ereignissen von damals auseinanderzusetzen, sofern man die ungarische Sprache hinreichend beherrscht.

Eine Attraktion wirklich für jedermann wird es hingegen vom 22 .Oktober bis zum 4. November geben. Auf den Linien der Straßenbahnen 4, 6, 47 und 49 werden einige historische Wagen verkehren. An ausgewählten Stationen werden im Stil der 50er Jahre gekleidete Zeitungsjungen historische Nachrichtenblätter verteilen.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.programturizmus.hu/ajanlat-allami-unnep-oktober-23.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here