Wo jetzt noch die Skipiste in Ungarn geöffnet ist

Herrliche Winterlandschaft / Foto: Skipark Mátraszentistvan

Die Skipisten sind in Visegrád und in Eplény provisorisch erstmal zu gemacht worden. Die Witterungsverhältnisse machten selbst dem Kunstschnee und den Bescheiungsanlagen einen Strich durch die Rechnung. Nun wartet man erstmal auf kältere Tage um die Schneekanonen wieder in betrieb zu bringen. In Mátraszentistván sind aber die Skipisten noch in Betrieb. Sie haben sich mit 40 Kubikmeter Schneereserve vorbereitet. Durchschnittlich sind die Schneedicken dort sogar bis einem halben Meter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here