Wizz Air wurde erstmals am Frankfurter Flughafen begrüßt!

Erster Wizz Air Flieger in FRA - Foto: Wizz Air

Wizz Air, die größte Low Cost Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa, hat am Montag (22. Mai) mit dem Beginn des Flugbetriebs am Frankfurter Flughafen ein neues Kapitel ihrer Firmengeschichte aufgeschlagen. Mit 180 Passagieren an Bord startete die erste Maschine nach Sofia. Nun geht es täglich in die bulgarische Hauptstadt. Ab 15. Dezember verbindet Wizz Air Frankfurt auch mit Ungarns Hauptstadt Budapest

Mit der Aufnahme Frankfurts in das ständig wachsende Streckennetz bietet Wizz Air nun 80 Low Cost Strecken von elf deutschen Flughäfen. Insgesamt verbindet die Airline jetzt 141 Ziele in 42 Ländern und ermöglicht Millionen von Passagieren einen zuverlässigen Flugverkehr, äußerst günstige Tarife und einen sehr kundenfreundlichen Service. Im Jahr 2016 beförderte Wizz Air auf seinen deutschen Strecken 2,7 Millionen Passagiere. Das bedeutet ein Wachstum von 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Indirekt wurden dadurch vor Ort rund 2.000 Arbeitsplätze in flugaffinen und touristischen Bereichen gefördert. Zu Tarifen ab 29,99 Euro können Flüge ab Frankfurt unter wizz.air.com gebucht werden.

Gabor Vasarhelyi, Unternehmenssprecher von Wizz Air, erklärte: “Wir sind begeistert, jetzt ab Frankfurt, dem elften Wizz-Airport in Deutschland, starten zu können. Wir verbinden nun Frankfurt täglich mit Sofia und eröffnen schon bald eine zweite Strecke nach Budapest, eine weitere dynamische Hauptstadt in Zentral-Osteuropa. Ob Businessflieger und Urlauber, wir sind uns sicher, dass jeder unsere niedrigen Preise attraktiv finden und den exzellenten Service an Bord genießen wird. Wir freuen uns, die fruchtbare Partnerschaft mit dem Frankfurter Airport fortsetzen und mehr Low Cost Angebote nach Deutschland bringen zu können.“

Winfried Hartmann, Leiter Vertrieb und Kundenbetreuung der Fraport AG: „Wir freuen uns sehr, mit Wizz Air die größte Lowcost-Airline Mittel- und Osteuropas heute hier in Frankfurt begrüßen zu können. Die täglichen Flügen in die bulgarische Hauptstadt Sofia bieten eine weitere hervorragende Ergänzung des Streckennetzes am Flughafen Frankfurt mit modernsten Airbus A-321 Flugzeugen Wir wünschen Wizz Air Always Happy Landings at FRA!“

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und seit 22. Mai ab Frankfurt.

(Quelle: Wizz Air)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here