Winzer mit sehr gutem Jahrgang

Die meisten Winzer werden auf das zu Ende gehende Jahr später mit – zumindest ein wenig –Wehmut zurückblicken, denn der Jahrgang 2017 kann sich mehr als sehen lassen. Zwar gab es imFrühjahr noch spät Frost, was zahlreiche Blüten vernichtete. Ausbleibende Erkrankungen durch Pilze o.ä. glichen diese Verluste aber aus.

Natürlich spielte auch das Wetter eine große Rolle. Lange Zeit schienen die äußeren Bedingungen lediglich „normal“ zu sein, aber am Ende des Sommers und vor allem der sonnige und trockene Oktober ließen beste Weintrauben gedeihen.

In Fachgeschäften sind die ersten 2017er Weine schon erhalten – fragen Sie doch einmal nach, es wird Ihnen schmecken!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here