Corona-Flieger: Weiteres Schutzmaterial in Budapest gelandet!

Wizzair bringt weiteres Schutzmaterial aus China / Foto: MTI/Koszticsák Szilárd

Und wieder ist eine Gesundheitssendung aus China am Morgen auf dem Flughafen Liszt Ferenc in Budapest angekommen. In drei Airbus der Wizzair wurde weiteres Schutzmaterial mit insgesamt 27 Tonnen Frachtgewicht nach Ungarn gebracht. Am 29. März werden zwei weitere Flugzeuge weiteres Schutzmaterial wie Gesichtsmasken in großer Menge nach Ungarn fliegen.

Nach der Landung wurde die Crew vorerst untersucht. Die Temperatur von Kapitän Ferenc Tóth wurde noch an der Tür eines Flugzeugs gemessen.

Fieberkontrolle beim Piloten / Foto: MTI/Koszticsák Szilárd

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here