Wer etwas über den Welschriesling erfahren möchte, für den gibt es am Samstag ab 14 Uhr beim „Olaszrizling Október Nagykóstoló” in Budapest im Hotel Corinthia einen „Pflichttermin”. 74 Aussteller werden bei der 5. Veranstaltung dieser Art mit mehr als 200 Weinen präsent sein, und bei Vorträgen werden die Besucher in die Welt dieser Weinsorte eingeführt.

In Ungarn wird der „Olaszrizling” auf mehr als 4.000 Hektar angebaut, aber nur bei der „Großverkostung” hat man die Möglichkeit, die ganze Breite der Angebotspaletta aus den verschiedenen Weinanbaugebieten zu überschauen und zu vergleichen, von frischen reduktiven Basisweinen, über hölzerene oder vollmundige Varianten bis hin zu spätreifen Dessertweinen. Der Welschriesling zeichnet sich gerade durch sein ungemeines Spektrum aus. Er darf und ist ohne Übertreibung als DER ungarische Weißwein zu bezeichnen.

Dennoch erstellten die Veranstalter von „Winelovers“ vor der Verkostung am Wochenende eine Liste der 10 besten Welschrieslinge zusammen, und ganz oben steht der Sós-hegy Olaszrizling von Ákos Kamocsay. Sie sollten aber selbst herausfinden, welcher Olaszrizling aus welchem Weingebiet Ihnen am besten mundet.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich hier: http://olaszrizlingoktober.hu

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here