Mörder des 73-jährigen Mannes in Monor wurde Festgenommen

Bild: MTI/Mihádák Zoltán

Am 30. Mai benachrichtigte eine Frau die Polizei als sie ihren Vater tot auffand. Als sie das Haus betrat sah sie zuerst große Mengen von Blut die dann zu der Leiche des 73-jährigen Mannes führten. Nach zwei Tagen nahm die Polizei den 20-jährigen Róbert K. als Hauptverdächtigen auf der Hauptstraße 4 fest, während seinem Verhör gestand er die Tat.

Angeblich sollen sich der Täter und sein Opfer gestritten haben und nachdem der ältere Mann angegriffen hat, verteidigte sich Róbert K. mit einem Teppichmesser, womit er mehrere Mal einstach. Der Mann sagte, er sei so in Panik geraten, dass er sein Opfer in der Speisekammer versteckte, und mit dem Auto des Mannes vom Tatort floh.

Die Polizei leitete ein Verfahren gegen den Mann wegen Mordverdachts mit äußerster Grausamkeit ein. Die Polizei veröffentlichte ein Video von seiner Festnahme.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here