Ungarn Rezept Tip: Hörnchen mit Quarkfüllung

Quarkhörnchen mit Trauben
Wein-Quarkhörnchen1
Leckere Quark-Hörnchen aus Ungarn – Foto: Krisztina Dubóczky

Gebackenes Hörnchen mit Qarkfüllung (von Krisztina Duboczky):
Ein beliebtes Alltagsrezept aus meiner Kindheit. Meine Oma fragte mich immer, was sie für mich kochen soll, wenn ich  zu Besuch gekommen war. Meine Antwort lautete oft: Hörnchen mit Quark gefüllt.

Kochen Sie ruhig nach, keiner wird aufgrund des Endergebnisses enttäuscht sein. Wie die Kinder als auch die Erwachsenen freuen sich über so ein einfaches und süsses Abendessen im Alltag.
Zutaten für 4 Personen
4-6 Hörnchen (auch Kipferl genannt; in Ungarn eine sehr beliebte Backware in den Bäckereien)
250 g Quark
2 Eier
1 Zitrone
6 dkg Zucker
5 dkg Rosinen
Zimt
Öl
Zubereitung:
Das Eigelb mit dem Quark, dem Zucker, dem Saft und der geriebenen Schale der Zitrone verrühren. Die Rosinen für einige Minuten in warmen Wasser oder in Rum einweichen. Die weiche Füllung aus den Hörnchen heraustrennen. Dann in die Quarkmischung geben, die weichen Krumen der Hörnchen (wenn es nötig ist, kann es vorher in Milch eingeweicht werden) und das steif aufgeschlagenen Eiweiss, Eischaum zugeben und das Ganze leicht verrühren. Die Füllung in die Hörnchen füllen und in heissem Öl kurz (eine Minute) rotbraun braten/frittieren. Das überflüssige Fett mit Papeirtüchern ablöschen. Es kann mit  Saisonfrüchten, jetzt z. B. mit Trauben garniert werden.

Guten Appetit!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here