Auch in Ungarn ist das Rettungssystem gut ausgebaut

Das Rettungssystem ist auch in Ungarn gut ausgebaut. Auch in ländlichen Gebieten ist gewährleistet, dass im Notfall schnell ein Notarzt vor Ort ist.
In Debrecen ist beispielsweise ein Rettungshubschrauber am Flughafen stationiert. Das Fluggerät wird in besonderen Notfällen alarmiert. So ist auch eine schnelle medizinische Hilfe in ländlichen Gebieten rund um die Pusztahauptstadt gewährleistet.
Im Notfall wird über eine zentrale Rettungsleitstelle der Einsatz des Hubschraubers entschieden.
Übrigens wird auch in Ungarn über die 112 der allgemeine Notruf abgesetzt.
Für Polizei gilt 107 ; für Feuerwehr 105 und für Unfallrettung 104.
Ist man als Tourist in Ungarn so schwer verletzt und eine Rückreise gefährdet, so kann man als ADAC Plus Mitglied auch den Rücktransport im Ambulanzjet des ADAC organisieren.
Im Notfall ist dann der ADAC umgehend zu alarmieren. Ein medizinischer Flug-Rücktransport wird dann meistens über den Flughafen Budapest organisiert.

20131009-211546.jpg

20131009-211602.jpg

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here