Ungarn ist weiterhin ein beliebtes Urlaubsland

Budapest – Foto: Flying Media

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders bei deutschen Urlaubern ist Ungarn weiterhin ein beliebtes Urlaubsland. Deutschland ist mit ganzen 20 Prozent der wichtigste ausländische Markt. So generieren die kommerziellen Unterkünfte in Ungarn einen Zuwachs von 6,4 Prozent bei deutschen Gästen. Dabei verzeichnet der Ungarn-Tourismus ein Plus von 8,5 Prozent bei deutschen Hotelgästen, ein Wachstum von 6,6 Prozent bei deutschen Hotelübernachtungen. Generell ist die Zahl der internationalen Gäste in Ungarns Beherbergungsbetrieben im September 2012 um 7,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen.

Besonders im Trend sind die hochwertigen Urlaube sowie die Verwöhn- und Gesundheitsreisen nach Ungarn. Der Grund: die Fünf- und Vier-Sterne-Hotels im Land der Magyaren überzeugen durch ein gutes Preis- Leistungsverhältnis. So lag die Auslastung in ungarischen Fünf-Sterne-Hotels im September 2012 bei 78,1 Prozent, die Auslastung in Vier-Sterne-Hotels bei 64,3 Prozent. Die Auslastungsrate aller ungarischen Hotels weist für September 2012 einen Durchschnitt von 55,3 Prozent auf – ein Plus von 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Das Tüpfelchen auf dem i bei einer Reise nach Ungarn ist nach wie vor ein Besuch in eine der schönsten Städte Europas – nach Budapest. Das Freizeitangebot sowie das kulturelle Leben in der Perle der Donau machen Budapest weiterhin zur wichtigsten Destination für ausländische Gäste. Das ganze Jahr über, und auch jetzt zur Weihnachtszeit oder zum Jahreswechsel, bietet die Stadt viele touristische Highlights.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here