Morgen, am 13. Dezember 2017 beginnen die Kurzbahneuropameisterschaften des Jahres 2017 in der Hauptstadt Dänemarks. Der Ungarische Schwimmerverband erobert Kopenhagen mit 32 begabten Sportlern – darunter sind 10 Schwimmerinnen und 22 Schwimmer. Damit sind sie – nach den Dänen und Italienern – das drittgrößte Team der Meisterschaft.

Die absoluten Stars des ungarischen Teams sind Katinka Hosszú und László Cseh – die beiden sind während ihrer bisherigen Karriere mehr als 70mal auf dem Siegerpodest gestanden. Katinka Hosszú war die Wunder der Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro 2016, das ungarische Publikum hat über ihre 3 Gold- und 1 Silbermedaillen wochenlang gejubelt.

Morgen ab 9:30 kann man die Vorläufe in der Fernsehsendung von M4 verfolgen und wir werden euch natürlich auch berichten! 🙂 Wir drücken uns die Daumen!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here