22 Stockwerke und 510 Treppenstufen…. Das gilt es in einem Gebäude der Semelweis Universität in Budapest zu erklimmen…Doch nicht nur für die Studenten. Am letzten Wochenende war dies Wettkampfort für zahlreiche Feuerwehrleute die sich beim Wettbewerb des Treppensteigens gemessen haben. Doch die Feuerwehrleute haben die Treppen und die Stockwerke in voller Montur unter Atemschutz gemeistert. Eine Hochleistung, denn die Anstrengung ist um ein Vielfaches höher und das Gewicht welches sie mit sich tragen enorm hoch. Umso beeindruckender das der schnellste Teilnehmer die Treppenstufen in 2:42 Minuten geschafft hat. Nach der Höchstleistung gab es hohe Auszeichnungen und ein Lob an alle Teilnehmer für ihr Engagement.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here