Taxistreit in Budapest – Uber freut sich!

Archivbild Taxis. - Foto: Flying Media Hungary

Foto: Flying Media Hungary
Foto: Flying Media Hungary
Budapests Taxifahrer haben seit Tagen mit Blockaden in der Stadt und Streiks gegen die Taxi App UBER protestiert.
Die Taxifahrer fordern gleiche Bedingungen für die Fahrer der App. Die regulären Taxiunzernehmen befürchten Einbußen durch die neue Technologie und fordern die Regierung auf die App zu verbieten.
Heute beendeten die Taxifahrer die Blockaden, da die Regierung dazu aufgefordert hatte. Einen Verbot der Taxiapp Uber lehnte die Regierung jedoch an. Man willkürlich gleiche Bedingungen schaffen, so hieß es.
Die Fahrer von UBER freuten sich in den letzten Tagen… Denn durch den Streik hatten sie doppelt soviele Fahrgäste wie sonst. Eine gute ungewollte PR-Aktion durch Budapests Taxifahrer also für den Gegner…
So muss man abwarten wie sich der Taxigast entscheidet denn die Technologie schreitet voran und die Taxiapps sind beliebt und komfortabel.
Uber Taxi App
Uber Taxi App

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here