Siófok sagt das Feuerwerk zum 20. August ab

Feuerwerk am 20. August 2021 in Siófok / Bild: siofok.hu

Seit Jahren ist das Feuerwerk in vielen Städten ein fester Bestandteil der Feierlichkeiten zum 20. August in Ungarn. Doch nun hat der Bürgermeister von Siófok, Dr. Róbert Lengyel, angekündigt, dass die üblichen Feierlichkeiten zum Nationaltag in der Balatonstadt stattfinden werden, allerdings ohne Feuerwerk. Der Bürgermeister begründete diese Entscheidung mit Solidarität gegenüber den Kriegsopfern, der schlechten Wirtschaftslage und die Sparmaßnahmen. Er fügte hinzu, dass die Kosteneinsparungen durch die Streichung des Feuerwerks, also fast 2 Millionen Forint, dazu verwenden werden, die Kindergärten der Stadt zu unterstützen. Salgótarján hat das Feuerwerk auch abgesagt, aufgrund der Regierungsbeschlüsse über Kleinunternehmer, die bald steigenden Nebenkosten, den Umweltschutz und die Ruhe der Tiere.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here