Schwere Schaden nach dem Unwetter im Landkreis Szabolcs-Szatmár-Bereg

Bild: Feuerwehr Nyírbogdány

Aufgrund des Sturms in der vergangenen Nacht hat die Feuerwehr des Landkreises Szabolcs-Szatmár-Bereg hauptsächlich bei der Entfernung von Ästen und Bäumen eingegriffen, die gefährlich gekippt und an einer Straße oder einem Gebäude aufgehängt waren. In Gergelyiugornya blieb ein Auto im gesammelten Regenwasser stecken. Die Städtische Feuerwehr in Vásárosnamény schleppten es mit Hilfe eines Drahtseils aus dem Weg. In Nyírbogdány, an der Hauptstraße 4 stürzte ein Ast auf die Straße, der von der Freiwilligen Feuerwehr aus Nyírbogdány entfernt wurde. In Nagyhalász traf ein Blitz einen Baum, der abbrach und ein Hausdach sowie zwei Autos beschädigte. In Nyíregyháza griff die Feuerwehr auch in vielen Zonen ein, weil sich plötzlich Wasser in den Kellern ansammelte.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here