Schüler feiern Schleifenweihenfest in Ungarn

Das Schleifenweihenfest ist eines der bedeutendsten Feste der Mittelschüler in Ungarn. Diese echte ungarische Tradition kennt man in Deutschland nicht. Worum geht es eigentlich dabei? Die Abiturienten bekommen vor dem Abitur noch, an den meisten Gymnasien und Mittelschulen im Herbst oder im Winter, eine festliche Schleife aufgesteckt, worauf die zwei Jahresdaten, das vom Beginn und das vom Abschluss des Schulstudiums stehen.. So eine Schleife tragen zu dürfen bedeutet eine Ehre für die Schüler und erinnert sie dabei natürlich auch auf das kommende Abitur.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here