Rezepte: Ungarischer Baumkuchen (Kürtöskalacs)

Zutaten:

100 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
30 g Hefe
500 g Mehl
Salz
2 Eier
etwas Zitrone
2 EL Zucker, gemischt mit 2 EL gemahlenen Haselnüssen
100g geschmolzene Butter
Kokosraspel oder Zimtzucker, gemahlene Nüsse, Sesam, Vanillezucker

Zubereitung:

Aus den ersten sieben Zutaten einen Hefeteig machen und gehen lassen, bis das Volumen verdoppelt ist. Den Teig etwa einen Zentimeter dick ausrollen und in 2-3 cm breite Streifen schneiden.

Ein Nudelholz in Alufolie einwickeln, mit Butter bestreichen und die Teigstreifen so darum wickeln, dass die Streifen sich etwas überlappen, und leicht zusammendrücken.

Die Kuchen mit Butter bestreichen, in der Nuss-Zucker-Mischung wälzen und etwa 30 Min gehen lassen. Danach im Backofen (170 Grad) ca. 15 Minuten backen. Erneut mit Butter bepinseln und wieder 10 Minuten backen. Den fertigen Kuchen vom Nudelholz abgleiten lassen. Je nach Geschmack kann man den Kuchen nach dem Backen durch z. B. Zimtzucker oder Kokosraspel rollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here