Piaristen im Weltall – mit Video

Balaton aus dem Weltall /Foto: Piaristák az űrben Youtube Screenshot

Fünf Elftklässler des Budapester Piaristengymnasiums haben am Anfang des vorigen Schuljahres, im September 2016 ein Projekt herausgefunden – und bis zum Ende des Jahres auch verwirklicht.

Sie haben eigentlich ein Experiment mit einem selbstgebauten Wetterballon durchgeführt. Der Wetterballon wird in der Meteorologie angewandt: er transportiert verschiedene Messgeräte in die Höhe, um Wettererscheinungen beobachten zu können.

Die 17-18jährigen haben Informationen zum Thema gesammelt, mit Fachleuten konsultiert und einen genauen Kostenplan zusammengestellt, den sie dann zum Studentenverbund der Piaristen eingereicht und dafür Geld gewonnen haben.

Das Projekt nahm natürlich das ganze Schuljahr in Anspruch und dank des erfolgreichen Marketings, sowie der Facebook Seite und Blogs warteten hunderte von Leuten auf den Abschuss. Das Projekt war erfolgreich – sie haben wunderschöne Aufnahmen in der Höhe von 24 Kilometer gemacht. Dort ist ansonsten die Temperatur minus 60 Grad – die jungen Forscher haben also das Gerät perfekt ausgebaut, dass es in diesen Umständen bestehen konnte.

Lass uns also die fantastischen Aufnahmen über den Balaton und Ungarn anzuschauen! 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here