Orbán bleibt im Amt – Viele Ungarn empört!

Parlamentsgebäude Budapest - Foto: Flying Media Hungary

Er hat es mit wohl grossem Vorsprung geschafft: Viktor Orbán bleibt im Amt und geht stolz in seine dritte Amtszeit.

Bei einer enorm hohen Wahlbeteiligung von ca. 70 % waren viele Ungarn davon ausgegangen, dass das Ergebnis durchaus gegen Orbán ausfallen kann!

Dem ist nicht so! Empörung auf den sozialen Medien… hier spekuliert man Manipulation und andere Dinge mit viel Hintergedanken.

Anscheinend hat die Fidész Partei jedoch noch genug zufriedene Wähler so dass der Wahlsieg so ausfallen konnte.

Im Parlament hat man sich in der Nacht bereits vor evtl. Übergriffen aus den Reihen der Orbán-Gegner geschützt und hat das Regierungsgebäude weiträumig absperren lassen. Hierfür wurden Polizeireserven aus dem ganzen Land mobil gemacht.

Orbán selbst ist noch in der Nacht vor seine Anhänger getreten und unterstrich das Ungarn auch weiterhin ungarisch bleiben werde nun, nachdem er seine weitere Amtszeit antreten kann. Dies spielt wohl auf seine von der EU umstrittene Flüchtlingspolitik an.

Die Augen sind also auch heute auf Budapest gerichtet…

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here