Nikolausbusse fahren in Budapest für einen guten Zweck

Bild: BKK

Am Samstag, dem 5. Dezember, machte sich der ‚Mikulástroli‘ in festlicher Verzierung in der Hauptstadt auf den Weg. An Bord warten der Weihnachtsmann und Krampus auf die Passagiere und nehmen dort auch die Schuhkarton-Geschenke als Spende an. Diese Geschenkpakete werden vom BKK an das Baptisten Hilfsprogramm geliefert. Bis zum 19. Dezember kann man mit dem Weihnachtsmann auf den Oberleitungsbuslinien 72M, 75, 76, 77, 80 und 83 fahren und Geschenke an Bedürftige spenden.

Spenden werden in Schuhkartons erwartet mit Information auf dem Paket, ob es für einen Jungen oder ein Mädchen gedacht ist und welche Altersgruppe.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here