Neuer Hangar für Großraumflugzeuge wird in Ferihegy gebaut

Bild: MTI/Máthé Zoltán

Der staatliche Aeroplex Central European Kft. baut am Liszt Ferenc Flughafen Budapest einen neuen Hangar für die Wartung von Großraumflugzeugen, mit einer Investition von 10 Mrd. HUF. Der Grundstein für das neue Gebäude wurde am Dienstag gelegt. Der 8.000 Quadratmeter große Hangar kann jeweils ein Großraum- oder vier Schmalkörperflugzeuge bedienen. Árpád Demény, Geschäftsführer von Aeroplex, betonte bei der Zeremonie, dass die Entwicklung auch für die ungarische Luftfahrtindustrie wichtig sei, da es bisher nicht möglich war, Großraumflugzeuge am Flughafen Budapest zu warten.

Rolf Schnitzler, CEO des Flughafen Budapests, sagte, dass mehr als 200 Unternehmen am Flughafen Ferihegy tätig sind und ihre Stabilität äußerst wichtig ist, da sie 50.000 Haushalten den Lebensunterhalt sichern. Er fügte hinzu, dass der Betreiber im vergangenen Jahr Verbesserungen im Wert von mehr als 100 Millionen Euro vorgenommen habe: Das Cargo City-Umschlagzentrum, das neue Gepäcksortiersystem und der Passagierpier 1 wurden ebenfalls übergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here