Neue ungarische Gedenkmünzen wurden vorgestellt

Gedenkmünze - MTI Fotó: Mohai Balázs

Anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation hat die Ungarische Nationalbank (MNB) am Montag mehrere Gedenkmünzen herausgebracht. Neben einer silbernen 10.000-Forint-Münze wurden auch mehrere metallfarbene Variationen einer 2.000-Forint-Münze vorgestellt. Der Sammlerwert dürfte den Nennwert dabei um einiges übertreffen, so dass man die Schmuckstücke im realen Zahlungsverkehr kaum antreffen wird. Schade eigentlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here