Mann versucht Haftstrafe zu entkommen

Bild: Videoausschnitt

In Budapest wurde der 27-jährige Richárd B. zu insgesamt 8 Jahren Haft wegen schwerer Körperverletzung und Raub zum Gefängnis verurteilt, aber er meldete sich nicht bei der Polizei, um die Strafe zu beginnen.

Die Polizei fing sofort mit der Ermittlung an und stellten schnell fest, dass der Mann auf einer Baustelle im VIII. Bezirk arbeitete. Aufgrund seiner Gewaltverbrechen in der Vergangenheit war zu erwarten, dass er Widerstand leisteten wird oder versucht zu fliehen. Daher wurde die Hilfe der Spezialeinheiten bei deiner Verhaftung gefragt.

Er wurde schließlich in die Hauptstädtische-Strafvollzugsanstalt geliefert, um seine gesetzlich verhängten Strafen zu verbüßen. Die ungarische Polizei veröffentlichte ein Video von seiner Verhaftung:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here