Luthergedenkveranstaltungen und –ausstellungen in ganz Ungarn

MTI Fotó: Illyés Tibor

In diesem Jahr wird nicht nur in Deutschland dem 500. Jahrestag des Anschlagens der 95 Thesen durch Martin Luther an das Tor der Wittenberger Schlosskirche gedacht. Auch in Ungarn gibt es zahlreiche Gedenkeveranstaltungen und Ausstellungen zu diesem Thema.

So wurde an diesem Wochenende in Pécel am östlichen Stadtrand von Budapest im Veranstaltungshaus der Kurie (Kossuth tér 5) eine einwöchige Ausstellung zur Geschichte der Bibel eröffnet, bei der es auch eine lebensgroße Statue des Reformators von János Megyeri zu bewundern gibt. Bis zum 6. November werden noch Gäste erwartet, der Eintritt ist frei.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here