Komponenten für den ESA-Satelliten wurden in Miskolc hergestellt

Bild: MTI/Vajda János

Die Mitarbeiter der Admatis Kft. fertigen Komponenten für den Satelliten Juice der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) im Miskolc-Labor des Unternehmens. Die Raumsonde Juice, die den Jupiter und seine eisigen Monde erkunden soll, soll derzeit 2022 von Kourou in Französisch-Guayana abfliegen und 2030 beim Jupiter eintreffen, wo er mindestens drei Jahre lang Messungen durchführen wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here