Kommentar zum Orbán Interview beim staatlichen Sender M1

Etwisch kritisch haben wir das Interview vom Ministerpräsidenten Orbán ins Visier geneommen, welches gestern Abend über die ungarischen Bildschirme flimmerte. Die Moderatorin stellte lediglich Fragen, hakte jedoch auch bei Nichtbeantwortung der eigentlichen Frage nirgendwo nach. Ein schwaches Interview mit wenig Inhalt und einigen Visionen für das freie Leben nach der Pandemie. Gute Inszenierung, die jedoch schwach rüberkam.

HIEr Auszug aus der Virtuellen Kaffeetasse mit einem Kommentar von Sven Klawunder, Chefredakteur Ungarn-TV:

Den Kommentar auf AOL und Yahoo Medien ansehen:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here