Internationale Militärübung für Spezialoperationen in Ungarn

Bild: MTI/Máthé Zoltán

In Budapest, im Militärhafen der ungarischen Streitkräfte, fand eine Pressekonferenz statt, auf der angekündigt wurde, dass die „Black Swan 2021“ (Schwarzer Schwan) begonnen hat und dessen Ziel ist die Einsatzfähigkeit des neuen, regionalen Kommandos für Spezialoperationen in Szolnok zu entwickeln.

Amerikanische und slowenische Soldaten werden ebenfalls an der Übung in Ungarn auf dem Territorium der drei Staaten teilnehmen. Auf den Straßen ist mit Militärverkehr zu rechnen und aufgrund der Militärflugzeuge wird größerer Lärm erwartet. Übungen werden auch auf der Donau zwischen Ercsi und der Szentendre-Insel ausgeführt. In den kommenden Tagen werden daher auch bewaffnete Schiffe unter amerikanischer Flagge auf dem Budapester Abschnitt des Flusses sichtbar sein.

Bild: MTI/Máthé Zoltán

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here