Illegales Waffenarsenal im Haus eines deutschen Mannes in Ungarn gefunden

Bild: Police.hu

Elf Kilogramm Schießpulver, viertausend Stück Munition und sieben Waffen wurden bei der Polizeirazzia im Haus eines deutschen Staatsbürgers in Zala gefunden. Die Polizei erhielt von einem Schießstand den Anruf, dass der in Ungarn lebende 72-jährige Mann eine Schießübung vor Ort hält, obwohl seine Mitgliedschaft zuvor widerrufen worden war. Die Ermittler von Zalaegerszeg waren nicht untätig, bei der Hausdurchsuchung, wurde das Arsenal gefunden.

Neben erheblichen Mengen an Schießpulver und Munition wurden mehrere Pistolen und Gewehre, darunter ein Teleskop-Gewehr, beschlagnahmt. Der Mann wird wegen Schusswaffenmissbrauch verdächtigt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here