Hier kann man den ehemaligen sowjetischen Atombunker in Dunavarsány besuchen

Der Eingang zum Atombunker / Foto: MTI/Illyés Tibor

Eine interssante Ausstellung…Spätestens am Eingang eines ehemaligen sowjetischen Atombunkers an der Grenze zu Dunavarsány werden Erinnerungen an eine Zeit hervorgerufen die uns nur zu gut bekannt ist. Ein unterirdischer Komplex kann im Rahmen einer offenen Ausstellung nun besucht werden. Die 1968-69 erbaute Anlage wurde als geheimer Kommandoposten am sowjetischen Militärflughafen Tököl errichtet und diente als Reservekampfstation für die 11. Division der Jagdgarde der sowjetischen Luftwaffe.

Viele Utensilien aus alten Zeiten / Foto: MTI/Illyés Tibor

Der Atombunker ist mit Sicherheit eines der highlights der Ausstellung neben den zahlreichen Jagdbombern und weiteren Utensilien.

Tököl ist übrigens eine ungarische Stadt im Komitat Pest. Sie gehört zum Kleingebiet Ráckeve.

Im Inneren des Atombunkers / Foto: MTI/Illyés Tibor

Auch interessant: https://www.komosky51bazis.hu/

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here