Geisterfahrer auf der Autobahn M5

Bild: MTI/Donka Ferenc

Ein ausländischer Geisterfahrer verursachte Massenkollisionen auf der Autobahn M5 bei Szeged in der Nacht. Wegen dem bulgarischen Fahrer sind einige Autos in den Graben gefahren, einige gegen die Leitplanke gefahren und einige kollidierten auf der Autobahnspur, insgesamt waren 7 Fahrzeuge betroffen. Laut der Polizei ist keiner verletzt worden, aber der Sachschaden ist erheblich. Im Unfall war ein Ungar betroffen, alle Anderen waren Ausländer.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here