Frühstücksradio mit Orbán: Neue Impfstrategien!

Orbán im Morgen-Interview / Foto: MTI/Miniszterelnöki Sajtóiroda/Fischer Zoltán

Freitags gibt Ministerpräsident Orbán regelmässig sein Morgeninterview zu wichtigen Themen die das Land betreffen, bzw. informiert bei verschiedenen Lagen in den letzten Monaten.

Heute war sein Hauptthema das Impfen.

Es soll ab 1. August die 3. Impfung kommen, bzw. ab dann Registrierungen hierfür möglich sein. Personen, die mind. vor vier Monaten die zweite Impfung bekommen haben, können sich ab dann die dritte Impfung verabreichen lassen. Die Berater im Krisenstab halten dies für sinnvoll und haben die Empfehlung dazu gegeben.

Ausserdem verkündete Orbán, daß die allgemeine Impfung für Mitarbeiter im Gesundheitswesen verpflichtend wird.

15 Prozent der über 60-jährigen haben noch keine Impfung. Dieser Personenkreis soll nun persönlich von einem medizinischen Dienst aufgesucht werden und beraten werden.

Für Jugendliche will man noch vor Schulbeginn eine Impfkampagne starten.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here