Formel 1: Zum Großen Preis nach Ungarn

Foto: Ungarisches Tourismusamt

Der Große Preis von Ungarn wird alljährlich auf dem anspruchsvollen Hungaroring ausgetragen. Am 29. Juli 2012 kämpfen die Formel 1-Fahrer erneut um den ungarischen Grand Prix-Sieg.

Der Große Preis von Ungarn ist das elfte Rennen der Formel 1-Saison 2012. Am 29. Juli 2012 kämpfen die Formel 1-Teams um den ungarischen Grand Prix-Sieg 2012 auf dem Hungaroring.

Die Rennstrecke liegt direkt an der Autobahn M3 nordöstlich von Budapest, circa 19 Kilometer vom Budapester Zentrum entfernt. So wird der Große Preis von Ungarn nicht nur von eingefleischten Formel 1-Fans besucht – auch Neulinge entdecken den Rennsport bei einem Tages- oder Wochenendausflug beispielsweise während eines Budapest-Urlaubs.

Seit 1986 wird der Große Preis von Ungarn auf dem Hungaroring in Mogyoród nahe der ungarischen Hauptstadt ausgetragen. Die Rennstrecke ist als anspruchsvoller Kurs bekannt, denn er bietet nur wenige Überholmöglichkeiten und ist mit vielen engen Kurven gespickt. Nicht nur der hohe Schwierigkeitsgrad macht das Rennen in Ungarn zu einem Zuschauermagneten: Die Lage der Rennstrecke in einem Tal ermöglicht es, dass rund 80 Prozent der Strecke von den Tribünen aus eingesehen werden kann. Tickets unter www.hungaroring.hu.

Auch in diesem Jahr kann die Formel 1 in Ungarn wieder hautnah erlebt werden: Inhaber eines gültigen Grand Prix-Tickets sind herzlich zu einem öffentlichen Boxengassenbesuch am 26. Juli 2012 von 16 bis 19 Uhr eingeladen.

Tickets für das Rennen sind sowohl als Tages- als auch als Wochenendkarten erhältlich. Inhaber von Wochenendtickets können sich unter anderem auch Trainingsfahrten und das Qualifying vor dem Grand Prix ansehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here