Flughafen Debrecen will Passagierzahlen in 2013 erhöhen

wizzair-copyright wizzair
Wizzair hebt auch von Debrecen an – Foto/Copyright: Wizzair

Der Flughafen in Ungarns zweitgrößter Stadt Debrecen will aufstocken. Die Passagierzahlen von 2012 will man in diesem Jahr deutlich erhöhen.
In 2012 konnte Debrecen rund 50.000 Passagiere verzeichnen. Jetzt will man verdoppeln auf  100.000 Passagiere so berichten ungarische Medien.
Hilfreich wird dabei der Ausbau von Wizzair. Die ungarische Billigairline wird Flüge nach Eindhoven, London und Mailand anbieten.
Dies passt gut in das Portfolio der Airline, denn die Gebühren auf dem Flughafen Debrecen sind enorm günstig. Das Einzugsgebiet des Flughafens im Osten Ungarns reicht dabei sogar bis in die Ukraine und Slowakei.
Ob und wann es auch Flüge zu deutschen Flughäfen gibt bleibt unklar. In der Vergangenheit gab es bereits einzelne Charterflüge, diese jedoch nur vereinzelnd.
Für Touristenorte wie Hajduszoboszlo und Debrecen selbst wäre die Anbingung zu deutschen Flughäfen ein enormer Aufschwung und sehr hilfreich.
Denn die Zugfahrt vom Flughafen Budapest in den Osten Ungarns dauert immerhin über zwei Stunden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here