Die Grenzschliessung Ungarns mit dem 01.09.2020 bringt auch zahlreiche Änderungen bei den Abläufen auf dem Budapester Flughafen mit sich. So werden Passagiere bei der Ankunft direkt in die Pass-/Ausweiskontrolle gelotst sowie einer Gesundheitsprüfung unterzogen. Ausländer ohne entsprechende Sondergenehmigungen bleiben direkt in einem Transitbereich und müssen umgehend wieder ausreisen. Hier hat der Flughafen Decken zur Verfügung gestellt, kostenloses WLAN und Versorgungsmöglichkeiten.

Man sollte sich daher bereits bei Abflug in Richtung Budapest genaue Infos holen und alle benötigten Papiere beisammen haben. Die Behörden handeln hier strikt nach Vorgabe und es hat bereits heute einige Passagiere erwischt denen die Einreise untersagt wurde.

Die Airlines informieren die Passagiere ebenfalls online über die Situation.

Am Flughafen ist zudem ein Quarantäneformular auszufüllen. Am besten man macht dies bereits vorab. Hier ist der Link des Flughafens wo man sich das Papier herunterladen kann, leider steht es nur in ungarisch zur Verfügung, was ziemlich traurig ist für einen INTERNATIONALEN Flughafen. https://www.bud.hu/en/covid_19/quarantine_form

Für die nächsten Tage haben die Airlines bereits massives Streichen von Flügen in Richtung Budapest angesagt, sodaß die Fluggastzahl auf dem Budapester Flughafen wieder auf ein Minimales zurückgehen wird. Aviation-Experten sprechen bereits vom 2. Lock Down für den Budapester Airport.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here