Feuerwehreinsätze am Wochenende

Foto: Feuerwehr

Im Landkreis Somogy hatte die Feuerwehr wieder viel zu tun: 26 Einsätze gab es am zweiten Wochenende des Jahres. Drei Autos rutschten am Freitagnachmittag auf einer schneebedeckten Straße in der Gegend von Szenyér in den Graben. Die Unfälle ereigneten sich auf einigen Kilometer des selben Straßenabschnittes, zur technischen Rettung wurden auch Feuerwehrleute aus Marcali gerufen. Zwischen Szenna und Bárdudvarnok prallte ein Auto gegen einen Betonpylon, dass dann auf das Fahrzeug stürzte, der Fahrer wurde nicht verletzt. Feuerwehrleute mussten den Pylon mit einem Kran wegheben und die Umgebung sichern.

Am Samstag brach in der Küche der Wohnung im zweiten Stock einer vierstöckigen Wohnanlage in Kaposvár ein Feuer aus. Feuerwehrleute löschten die Flammen, die sich nicht auf die anderen Räume ausbreiteten. Während der Arbeiten evakuierten die Einheiten zwölf Bewohner aus dem Gebäude und belüfteten das Treppenhaus. In der Wohnung des Brandes befand sich eine Person, die leicht verletzt wurde und ins Krankenhaus gebracht wurde.

In der Gegend von Kéthely kollidierten ein Krankenwagen und ein Auto. Aufgrund der Kraft der Kollision krachte der Krankenwagen in den Graben. Die Feuerwehrleute von Marcali sicherten die Fahrzeuge und halfen, die Verkehrsbehinderung zu beseitigen. Insgesamt drei Personen fuhren in den beiden Fahrzeugen, die alle leicht verletzt wurden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here