Bisher hatten wir hier in Ungarn wunderschönes Wetter, einen richtigen Altweibersommer oft mit mehr als 20 Grad. Gestern ist aber der Herbst auch in Ungarn angekommen. Der ungarische Wetterdienst warnt vor großem Nebel in den Komitaten Pest, Borsod-Abaúj-Zemplén, Fejér, Győr-Moson-Sopron, Hajdú-Bihar, Heves, Jász-Nagykun-Szolnok, Komárom-Esztergom, Nógrád, Szabolcs-Szatmár-Bereg, Vas, Veszprém und Zala – also eigentlich fast im ganzen Land.

Győr unter Nebel – die Zeit hält aber nicht an. /Foto: Réka Balassa

Der goldene Oktober verabschiedet sich also – wir kehren sozusagen zum „normalen“ Herbstwetter zurück. Diejenigen, die für das Wochenende einen Ausflug geplant haben, sollen aber keine Angst haben: Am Samstag werde es laut des Wetterdienstes noch 15-20 Grad und Sonnenschein geben. Am Sonntag Nachmittag solle es schon ein bisschen regnen, aber tagsüber werde man immer noch 14-20 Grad erreichen.

Es wurde kühl und neblig in Ungarn /Foto: Réka Balassa

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here