Fahrwerk nicht ausgefahren! Wizz Air Maschine in Rom notgelandet

wizzair-copyright wizzair
Archivbild/Copyright: Wizz air – hier landet ein A-320 mit intaktem Fahrwerk

EILMELDUNG! Drei Verletzte gab es soeben bei einer Notlandung einer Wizz Air Maschine in Rom (Flug W63141). Laut Medienberichten war eine Seite des Fahrwerks der Maschine bei der Landung nicht ausgefahren.

165 Passagiere mussten das Flugzeug nach der Notlandung auf Notrutschen verlassen. Ein Großaufgebot an Feuerwehren und Rettungsdiensten war sofort im Einsatz. Der A-320 kippte auf die linke Seite nach der Notlandung.

Die Maschine war von Bukarest auf dem Weg nach Rom-Ciampino. Als der Pilot merkte das sich das mittlere Fahrwerk einseitig nicht ausfahren lässt nahm er Kurs auf den Airport Flumicino, da dort die Landebahn länger ist.

Die gute Reaktion der Piloten ist es wahrscheinlich zu verdanken, daß es nicht zu einer Katastrophe kam. Die drei Verletzten zogen sich die Verletzungen beim Ausstieg über die Notrutschen zu.

WizzAir ist die ungarische Billigfluglinie und hat unter anderem auch ihr deutsches Drehkreuz in Dortmund.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here