Das Grand Hotel Esztergom wurde fertiggestellt und gegenüber strahlt das Hotel Portobello in neuem Glanz seit der Renovierung. Dieses Hotelentwicklungs-Programm kostete 12 Milliarden HUF (ca. 34 Millionen €) zu der die Ungarische Tourismusagentur (MTÜ) mit mehr als 3 Milliarden HUF (ca. 8,5 Millionen €) beigetragen hat, damit schaffte man auch 150 neue Arbeitsplätze.

Die zwei Hotels haben insgesamt 239 Zimmer (Grand Hotel hat 149, Portobello hat 90), man rechnet mit 125 Tausend Übernachtungen pro Jahr. Das Hotel wurde im September übergeben, da man auch den Herbst- und Wintertourismus stärken möchte. Auf jeden Fall ist die Region von Esztergom zu jeder Jahreszeit schön!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here