Ente ist doch irgendwie ein echtes Feiertagsessen, oder? Das muss nicht sein, denn gerade in Ungarn findet man das leckere Geflügel auf vielen Speisekarten auch im Alltag. Wichtig dabei ist, daß das Federvieh genau auf den Punkt gebraten ist. Aussen muss es richtig krachen..das heisst es muss knusprig sein! Innen zart und saftig. Das ist die Kunst auch bei der Entenbrust.

Entenbrustfilet richtig kross und saftig – Foto: Flying Media Hungary

Wir haben diese Entenbrust im Westy Schiff in Györ probiert und waren hellauf begeistert. Um es genauso hinzubekommen eignet sich das heutzutage immer mehr angewendete Sous-Vide Verfahren bei dem die Fleischstücke vorab mit einigen Kräutern vakuumiert werden und bei beständiger Temperatur in einem Sous-Vide Garer gegart werden. Fertig gegart können sie dann portioniert sofort in der Pfanne angebraten werden..von aussen knusprig kross von innen saftig.

Da bekommt man doch direkt Lust auf Ente, oder?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here