Ein Viertel aller Taxen in Ungarn vor dem Aus

Archivbild Taxis. - Foto: Flying Media Hungary

Ein Viertel der ungarischen Taxen muss aufgrund umweltschützender Vorschriften bis zum Jahresende ausgetauscht werden, sagte Zoltán Metál, Präsident des Landestaxiverbandes, am Donnerstag im ungarischen Fernsehen. Im ganzen Land betrifft das 2.500 Fahrzeuge, 700 davon allein in der Hauptstadt Budapest.

Zudem haben die Taxifahrer bis Ende Dezember ihre Tätigkeits- und Unternehmenslizenz zu erneuern. Dies muss danach alle 5 Jahre erfolgen, wobei ein Fachtest und auch eine Überprüfung der Kenntnisse der Straßenverkehrsordnung zu absolvieren sind. Vorbereitungskurse und die Prüfungen können seit letztem Oktober belegt bzw. abgelegt werden. Nach Ansicht des Taxiverbandes gehen mit den Neuerungen keine wesentlichen Änderungen bei den Taxidienstleistungen einher.

von Stefan Höhm (sh)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here