Dramatische Unfallserie in Ungarn: Wieder mehrere Tote bei Verkehrsunfall!

Völlig zerstörte Unfallautos in Vác / Foto: MTI/Mihádák Zoltán

Seit Tagen überhäufen uns die Nachrichtenmeldungen der staatlichen Nachrichtenagentur in Ungarn mit dramitischen Verkehrsunfällen. In den letzten drei Tagen ereigneten sich mehrere schwere Verkehrsunfälle mit derzeit neun Toten und zahlreichen schwerverletzten. Unachtsamkeit, überhöhte Geschwindigkeit waren dabei meistens die Unfallursache.

Auch gestern abend erreicht uns eine wiederum grausame Meldung über einen schweren Zusammenstoß zweier PKWs in Vác auf der Hauptstrasse 2. Bei Eintreffen der Rettungskräfte bot sich den Helfern ein großes Trümmerfeld auf der Hauptstrasse. Die Autoinsassen überlebten den Unfall nicht. Wie es zu diesem Zusammenstoß kommen konnte untersucht nun die Polizei und Sachverständige. Während der Bergungsarbeiten war die Strasse für mehrere Stunden voll gesperrt.

Ein weiteres Todesopfer gestern  auf der Hauptstrasse zwischen Soltvadkert und Bócsa. Hier prallte ein Geländewagen beim Überholvorgang eines Traktors gegen einen Baum. Der Fahrer des PKWs verstarb am Unfallort.

Kollison mit einem Baum beim Überholvorgang / Foto: MTI/Donka Ferenc
 

Gerade jetzt bei den einsetztenden Regenfällen und eher herbstlichen Wetterbedingungen können Strassenverhältnisse, Sichtverhältnisse weitaus schlechter sein. Eine angepasste Fahrweise ist daher zwingend notwendig!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here