Die Virtuelle Kaffeetasse gewinnt internationalen Tourismusmedienpreis!

Mit einem in der Pandemie entstandenen Videoformat gewinnt die Györer TV- und OnlineTV Produktionsfirma Flying Media Hungary Kft. mit ihrem Programm www.ungarn-tv.com den internationalen Tourismusfilm und Multimedia Award „The Golden City Gate“. Mit dem Sendeformat „Die Virtuelle Kaffeetasse Ungarns“ überzeugte man die 45-köpfige Jury mit Juryvorsitzender Regine Sixt (Sixt Autovermietung) von dem Infotainment Konzept und konnte am 19.05. in Bingen am Rhein den ERSTEN PREIS in der Kategorie Online International entgegennehmen.

Awardübergabe

CEO und Moderator Sven Klawunder war eigens nach Bingen angereist um den Award entgegenzunehmen in einer feierlichen Gala. Normalerweise wird der wichtige Filmpreis in Berlin auf der Internationalen Tourismusbörse verliehen. Aufgrund von COVID Bestimmungen musste man nun jedoch auf die Reisemesse „Back to Travel“ ausweichen und die Preise überreichen. Eingereicht waren über 200 Projekte aus 15 Ländern.  

Große Bühne für die Gewinner

Flying Media Hungary produziert die Kaffeetasse Ungarns seit zwei Jahren und hat mit dem Onlinevideokozept in der Pandemie täglich aus Ungarn informiert. Das deutschsprachige Magazin läuft morgens um 09:30 Uhr auf verschiedenen Socialmedia kanälen und auf der Werbseite des Senders live. Mittlerweile läuft die Kaffeetasse in zahlreichen weiteren Magazinen in Deutschland und Österreich und die Kaffeetasse erreicht zwischen 50.000 – 80.000  Videoaussendungen pro Tag.  

Grosse Freude!

Mit dem lockeren Infotainment Stil hat das Team aus Györ es geschafft, die Menschen auch in der schwierigen Zeit der Pandemie täglich mit dem Wichtgsten zu versorgen. Infos und News aus Ungarn, wichtige Nachrichten, Grenznachrichten und natürlich immer wieder die Erinnerung an das schöne Reiseland Ungarn mit Reisetipps, Restaurant Tipps, Storys von Land und Leuten und mehr… Es wurde ein Brücke zwischen Ungarn und den deutschsprachigen Ländern gebaut, die nun auch nach der Pandemie weiterläuft.   Flying Media Hungary mit Sitz in Györ produziert seit über 10 Jahren im touristischen Bereich weltweit Video, Online und TV-Konzepte.

Die Awardübergabe

Sven Klawunder, CEO ist Reisejournalist und moderiert auch andere Sendungen wie Update Mallorca und die Reisenachrichten Touristiknews. Auch für den wichtigsten Tourismus Wirtschaftsclub deutschlands, dem Travel Industry Club, werden die Reportagen und Videokozepte im ungarischen Györ entwickelt und produziert.  

Umso mehr freuen wir uns riesig, daß wir nun mit der Virtuellen Kaffeetasse Ungarns auf der Siegertreppe dieses wichtigen Awards stehen und sogar an ERSTER STELLE.

Andere Länder kommen nun hinterher, so soll künftig auch die Virtuelle Kaffeetasse Costa Ricas in Györ im Studio live gesendet werden…Dann gibt es vielleicht bald neben Papageien, auch Faultiere in Györ?  

Sven Klawunder hat Flying Media seit rund 7 Jahren in Ungarn gegründet und mit einem jungen Team nach vorne gebracht auf die internationale Bühne.  

„Nun haben wir wieder einmal mehr das Land Ungarn durch unsere Formate in der Welt platziert. Ein schönes Gefühl bei der Awardverleihung aufgerufen zu werden und für Ungarn diesen Award entgegenzunehmen. Wir tun dies gerne, wir lieben dieses Land und geben unsere ganze Passion in dieses Projekt, es ist eine Herzensangelegenheit“.  

Mittlerweile gibt es die Virtuelle Kaffeetasse auch real, denn eine PapriKAFFEE Tasse mit Paprikahenkel wurde entwickelt und für die Fans in viele Länder gesendet. Den Pusztakaffee hat das Team dann auch auf den Weg gebracht, so steht auch bereits das Merchandising Paket.

Dank gilt allen Teammitgliedern, denn die Kaffeetasse wird von vielen Köpfen getragen und produziert. Auch Nicolas Rogerson, der junge, talentierte Mediendesigner legt Hand an am Projekt und kommt ebenfalls aus Györ und hat auch schon die Welt gesehen. Neben Stationen wie Saudi Arabien, England und Deutschland ist er nun wieder seit einigen Jahren in der ungarischen Heimat.

Kata Zeles-Klawunder ist ebenfalls von Anfang an mit an Bord und ist mit ungarischem Know How im Team auch verantwortlich für die guten Themen.

Immer wieder stehen auch Ungarn-TV Scouts mit klasse Themen hinter dem Projekt, die auch aus verschiedenen Regionen über Ungarn informieren bzw. mit gutem Medienmaterial zuliefern, ob es Berlin, Frankfurt oder verschiedene Oprte in Ungarn sind.

Danke, an alle, die an diesem Projekt beteiligt sind, für die unermüdliche Arbeit und den grandiosen Einsatz. Und ein Dank an alle Zuschauer und Unterstützer, ohne die wir nie soweit gegangen wären…DANKE!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here